Die kleinen Angelegenheiten erledigen die Hunde meist ohne bleibende Hinterlassenschaften. Die großen Geschäfte aber verursachen regelmäßig eine feste Hinterlassenschaft. Diese sind bei Mensch und Tier derart unbeliebt, dass sie diese Bereiche anschließend nicht mehr betreten wollen. Besonders unangenehm ist es, wenn man völlig unerwartet in eine dieser Hinterlassenschaften tritt oder greift oder…

Viele Hundebesitzer kennen dieses Problem und entsorgen daher diese Hinterlassenschaften unmittelbar nach der Entstehung.

Für Diese und insbesondere auch für die übrigen Hundehalter hat die Ortsgemeinde die seit 2015 erhöhte Hundesteuer investiert in Hundekotbeutel. Diese können bei der Gemeindeverwaltung während der Sprechstunden kostenlos abgeholt werden.

Die Nutzung dieser Beutel ist ausdrücklich vorgesehen nicht nur im Ortskern, sondern auch in Wald und Flur.

Greifen Sie zu !