Aus der Gemeinderatsitzung vom 15.02.2021

Zur Gemeinderatsitzung begrüßte der Ortsbürgermeister als Gastredner den komm. Revierleiter im Forstrevier Tim Bettgenhäuser, sowie den stv. Forstamtsleiter Johannes Wagner und von der Forsteinrichtung Christoph Schneider.

Zu Beginn wurde die von der Dornbach GmbH erstellten Entwürfe des 1. Verfahrensbriefes, des Stromkonzessionsvertrages sowie des Kriterienkataloges für die Vergabe der Stromkonzessionen genehmigt.

Im nächsten Punkt wurde beschlossen, dass keine Stellungnahme bezüglich der Maßnahmen an der Bahnstrecke Giesenhausen- Ingelbach erfolgen soll.

Die weiteren Sitzungspunkte beschäftigten sich mit dem Forst. Ergänzend dazu waren Vertreter der Jagdpächter als Zuhörer ebenfalls zugegen.

Johannes Wagner, stellvertretender Forstamtsleiter, teilte mit, dass der Revierleiter Roger Koch zum 1.02.2021 in den Ruhestand verabschiedet wurde. Die Revierleiterstelle ist derzeit ausgeschrieben. Die Ausschreibung berücksichtigt dabei die organisatorischen Veränderungen im Forstrevier. 25% des Revieranteils wird künftig durch Lehr- und Bildungszeit ersetzt. Entsprechende Bildungsmaßnahmen werden vom Land getragen.

Christoph Schneider stellte dann das Forsteinrichtungswerk vor, welches die Waldbewirtschaftung der nächsten 10 Jahre steuert. Maßnahmenschwerpunkt für den Zeitraum 2020 bis 2030 sind Naturverjüngung und künstliche Verjüngung. Der Klimawandel ist hierbei zu berücksichtigen. In den letzten 10 Jahren herrschten jährliche Trockenperiode von durchschnittlich 80- 90 Tagen, so dass in erste Linie Buche und Traubeneiche die dominanten Baumarten der Zukunft sein werden. Das Forsteinrichtungswerk wurde einstimmig beschlossen.

Im Anschluss stellte der komm. Revierleiter Tim Bettgenhäuser den Forstwirtschaftsplan für das Jahr 2021 vor. Es sollen 450 fm Holz geschlagen werden, je 100 fm Buche und Eiche und 250 fm Fichten. Das Betriebsergebnis schließt mit einem Fehlbetrag von 10.861 Euro ab. Der Forstwirtschaftsplan wurde einstimmig beschlossen.

Die ausführliche Niederschrift der Sitzung vom 15.02.2021 finden Sie im Rats- und Bürgerinformationssystem (erreichbar über den Navigationspunkt „Verwaltung“).


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter: