Aus der Gemeinderatsitzung vom 4.07.2022

Zu Beginn der Gemeinderatsitzung wurde sich in der Einwohnerfragestunde nach dem aktuellen Sachstand der Enderschließung der Straße „In der Struth“ erkundigt und der Sachstand erläutert. Ebenso wurde sich nach dem aktuellen Stand der Planung für einen Kreisverkehr an der B414/L290 erkundigt. Hierzu ist der letzte Kenntnisstand, dass nachdem nun beim Landesbetrieb Mobilität (LBM) die Personalumbesetzungen erfolgt sein sollten, und der bisherige Antragsteller des LBM Diez nun der Entscheider beim LBM Koblenz ist, von ihm politisch erwartet wird, dass er die Planung genehmigt.

Zu der Neugestaltung der Fenster in der Jagdhütte stehen noch die Rückmeldungen der Verbandsgemeindeverwaltung aus.

In den Bekanntgaben informierte der Ortsbürgermeister über den Gewinn aus der Teilnahme an der „Aktion Saubere Landschaft“. Die gewonnenen Obstbaumhochstämme sollen am Waldrand eine natürliche Kirrung für die Jägerschaft bilden.

Das Förderprogramm KI 3.0 wurde neu berechnet. Damit kann die Ortsgemeinde eine Nachzahlung aus der erhaltenen Förderung in Höhe von ca. 3.000 Euro für die Sanierung Haus Alhäuser beantragen. Der Antrag wurde seitens Verbandsgemeindeverwaltung gestellt.

Die Verbandsgemeinde hat für ca. 25.000 Euro unter dem Begriff der Digitalisierung Internetauftritte für Stadt, Ortsgemeinden und Verbandsgemeinde angeschafft („Orts-App“). Hiermit sollen die Mehrkosten für das inform (5.000 Euro) abgefangen werden. Die Kosten trägt im ersten Jahr die Verbandsgemeinde (60 Euro pro Monat pro Körperschaft); anschließend tragen die einzelnen Nutzer die Kosten.

Von Ilsemarie Bewernick wurde das an ihrem Haus angebrachte Dorfwappen an die Ortsgemeinde gespendet. Es soll am Haus Alhäuser angebracht werden.

Im Beteiligungsverfahren zum Flächennutzungsplan erfolgt die Offenlage vom 18.07. bis 19.08.2022.

Der Gemeinderat hat einem Bauvorhaben zur Errichtung einer Wohnwagengarage zugestimmt.

Weiterhin wurde die Anschaffung eines Rasenmähertraktors bis 12.000 Euro zugestimmt.

Beim Toilettenanbau der Grillhütte wurden verschiedene Varianten diskutiert. Hier sollen weitere Preisermittlungen erfolgen.

Zur Seniorenveranstaltung wurden Ideen gesammelt, wie pandemiekonform eine Durchführung erfolgen kann.

Im nichtöffentlichen Teil wurden die Ratsmitglieder über ein Bauvorhaben informiert.


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter: