Giesenhausen 2018

Es war ein ereignisreiches Jahr. Auch für die Ortsgemeinde Giesenhausen, mit den knapp über 330 Einwohnern. Das ganze Jahr über gibt es neue Ereignisse, auf die man nun zurückblicken kann. Dank der Mitwirkung der ortsansässigen Vereine und Gruppen, und dank aller Mitbürgerinnen und Mitbürger, ist es gelungen, ein abwechslungsreiches Jahr zu erleben.

Gerne möchte ich Ihnen einige Höhepunkte aus dem Dorfgeschehen in Erinnerung rufen.


27.01. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Giesenhausen führt die Jahreshauptversammlung durch. Die Vorstände werden einstimmig im Amt bestätigt.

11.02. Unsere Vereine Hobby Club und Förderverein der Feuerwehr organisieren die Teilnahme am Altenkirchener Karnevalszug. Mit über 30 Teilnehmer nehmen wir als Geisenhäuser Köh teil und führen auch unsere Kuh Giesi dorthin aus.

22.02. Die Partyfrauen übergeben aus den Erlösen des Dorfcafés eine Spende in Höhe von 200,00 Euro an den Kindergarten Spatzennest Mörsbach.

7.04. Unser Sportverein Hobby Club Giesenhausen führt die Jahreshauptversammlung durch. Als Zweiter Vorsitzender wird Matthias Geyer im Amt bestätigt. Als 2. Beisitzer löst Stefan Zeiler den bisherigen Amtsinhaber Manuel Klöckner ab.

14.04. Der Hobby Club Giesenhausen organisiert für die Mitglieder und Partner eine Fahrt ins Fußballstadion nach Leverkusen. Bei dem torreichen Spiel gewinnen die Leverkusener 4:1 gegen Frankfurt. Anschließend geht’s weiter zum geselligen Beisammensein im Kölner Brauhaus Früh.

21.04. Die Ortsgemeinde Giesenhausen nimmt teil an der „Aktion Saubere Landschaft“. Da die Gemarkung weitestgehend sauber ist, finden die weit über 30 Teilnehmer allerdings kaum Müll.

28.04. Der Projektchor Klangfarben probt seit der Gründung im Dorfgemeinschaftshaus in Giesenhausen. Unter dem Titel „08/13“ findet im Kulturwerk in Wissen deren ultimative Chor-Geburtstsgsparty gemeinsam mit „RiseUp“ statt. Ein gelungenes Konzept aus unterhaltsamen Auftritten und gleichzeitiger Verpflegung – so geht Sängerfest heute.

30.04. Die Giesenhäuser Maijugend veranstaltet am Sportplatz den Tanz in den Mai.

10.05. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr veranstaltet am Buswendeplatz das Vatertagsfest und kann zahlreiche Besucher und Vereine aus den näheren und weiteren Nachbargemeinden begrüßen.

29.06. Der diesjährige Seniorenausflug bringt unsere älteren Mitbürger bei einer 5-Täler-Rundfahrtdurch das Wittgensteiner Land.

14.06.-15.07. DerHobby Club öffnet im Dorfgemeinschaftshaus das WM Studio. Das vorzeitige Aus der Nationalmannschaft tut dem Spaß keinen Abbruch, auch die Finalspiele werden präsentiert.

08.08. In einem Ortstermin erläutern Hr. Zeiler und Hr. Hölzemann von planeo die Gefahrenstellen von Hochwasser in der Gemarkung Giesenhausen und die Möglichkeiten des Selbstschutzes.

15.09.-15.10. In Eigenleistung durch freiwillige Helfer werden die Versorgungsleitungen zurJagdhütte erneuert. In teils bis zu drei Meter Tiefe wird Fels durchbrochen. Durch die Eigenleistungen werden in der Gemeinde rund 25.000 Euro eingespart.

27.10. Der Förderverein der Feuerwehr organisiert eine Feuerlöscherprüfung.

01.11. Die Partyfrauen laden ein zum Dorfcafé und begrüßen zahlreiche Gäste aus Giesenhausen und den Nachbargemeinden.

15.11. Bei der Feuerwehr-Dienstversammlung in Astert werden neue Kameraden verpflichtet und langjährige Kameraden geehrt. Aus unserer Löschgruppe Kroppach-Giesenhausen wird Colin Kölbach verpflichtet. Ehrungenfür 35 Jahre und damit auch das goldene Feuerwehrabzeichen erhalten Andreas Wirth, Claus Ortlieb, Gerd Arndt und Jürgen Alhäuser.

20.11. Die SWR-Dokumentation über unsere Poststraße ist in der Landesschau im SWR-Fernsehen zu sehen.

25.11. Zum Gedenken an die Verstorbenen begleitet der Posaunenchor Kroppach-Hilgenroth uns auf dem Friedhof.

8.12. Die beiden Ortsvereine Hobby Club und Förderverein der Feuerwehr organisieren die Nikolausfeier. Aufgrund der Wetterlage werden die Stände kurzerhand in das Dorfgemeinschaftshaus umgezogen. Neben dem verstärkten Posaunenchor Kroppach-Hilgenroth ergänzt auch der Projektchor Klangfarben die Veranstaltung mit seinem Repertoire. Schließlich findet auch der Nikolaus den Weg ins Dorfgemeinschaftshaus, und hat für die Kinder eine Überraschung dabei.


Die ersten Termine für das neue Jahr sind bereits notiert. Auch 2019 verspricht für unsere Ortsgemeinde wieder ein ereignisreiches Jahr zu werden.


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter: